Liebe Besucher*innen, Kursleiter*innen und Kolleg*innen, wir brauchen Ihre Unterstützung bei der Verbesserung unserer Barrierefreiheit! Das Stadtteilzentrum Prenzlauer Berg beteiligt sich an einer Initiative mit dem Ziel, die Zugänge zu öffentlichen Einrichtungen so zu gestalten, dass möglichst viele Menschen das Haus nutzen können, ohne behindert zu werden. Dazu werden am Mittwoch, 1. Dezember 2021 kurze Interviews stattfinden, an denen Sie sich beteiligen können.

Foto: STZ

Abgesenkte Türschwellen, klare Symbole und Informationen in leichter und einfacher Sprache, Wegweiser in Punktschrift und akustische Signale gehören ebenso dazu, wie der Lift und die automatische Türöffnung.

Da wir nicht wissen können, wen wir unbewußt, aufgrund der baulichen Gegebenheiten, ausschließen, sind wir auf Ihre Erfahrungen und Beobachtungen angwiesen.

Wo sehen Sie Barrieren hier im Haus, für Sie persönlich, für andereTeilnehmer*innen oder für Ihnen bekannte Personen?

Dazu werden kurze Interviews stattfinden, am Mittwoch, 1. Dezember 2021 im Zeitraum von 9.00 bis 12.00 Uhr im Stadtteilzentrum.

Die Interviews werden von Menschen mit unterschiedlichen Einschränkungen durchgeführt und dauern maximal 30 Minuten. Begleitet werden wir durch die GETEQ - Gesellschaft für teilhabeorientiertes Qualitätsmanagement mbH.
Bitte unterstützen Sie uns und die Initiative „Stadtteilzentren inklusiv“ und geben Sie Rückmeldung, wann konkret Sie am Mittwochvormittag, 1. Dezember etwas Zeit dafür aufbringen könnten.

Für weitere Informationen stehen wir Ihnen gern zur Verfügung.

Wegen der Organisation bitten wir Sie um eine Rückmeldung bis zum 29.11.2021 um 14 Uhr, da wir bei nicht ausreichender Teilnehmer*innenzahl die Interviewtermine leider absagen müssten.

Weitere Interviews werden 2022 folgen. Falls Sie am 1. Dezember keine Zeit haben sollten, Sie aber an dem Thema interessiert sind, geben Sie bitte eine Rückmeldung an Frieda Ahrens unter: ahrens@pfefferwerk.de

close

Hier können Sie unseren Newsletter abonnieren.

Es reicht aus, Ihre E-Mail-Adresse einzutragen.

Datenschutzhinweis

Mit der Anmeldung zum Newsletter-Abo willigen Sie in die Speicherung der von Ihnen eingetragenen Daten ein. Diese werden vom Stadtteilzentrum Prenzlauer Berg ausschließlich dazu verwandt, Ihnen den STZ-Newsletter bereitzustellen. Die Daten werden von uns nicht an Dritte weitergegeben oder Dritten überlassen. Sie können den Newsletter jederzeit abbestellen. Mit der Abmeldung werden Ihre Daten gelöscht.