Donnerstag, 25.8.2022 Ideenraum

Themen im letzten Ideenraum waren vor allem die Durchführung von AGs an der Gustave-Eiffel-Oberschule und Ideen für Veranstaltungen im Mühlenkiez in der kalten Jahreszeit. Die Nutzung des Quartierspavillons ist auch immer wieder Thema - offenbar ein wichtiges Thema für die Menschen im Viertel.

Vielen Dank für die tollen Ideen, wir freuen uns auf nächsten Donnerstag!

Dienstag, 23.8.2022 Bordsteincafé

Letzten Dienstag besuchten viele bekannte und neue Gesichter das Bordsteincafé. Im Mittelpunkt standen Informationen über Aktionen und Veranstaltungen im Mühlenkiez in der laufenden Woche, die Einladung zum Mühlenkiezfest am 10.9., der Austausch mit Nachbar*innen zum Thema Obdachlosigkeit und eine Einladung zur Führung mit Querstadtein am 26.9.2022, es nehmen auch Menschen aus dem Mühlenkiez teil!

Thema war auch die Bekanntmachung der Gruppe, die sich im Mühlenkiez aus Nachbar*innen gerade formiert und sich zu dem Thema Begegnungsorte engagieren möchte. Alle, die Interesse haben, können sich für weitere Informationen beim "Hallo Mühlenkiez!"-Team melden. Neue Ideen und Nachbar*innen sind herzlich willkommen.

Und last but not least: ein Nachbar hat durch den RBB-Beitrag über unser Projekt seine Nichte wiedergefunden. Wir freuen uns über diesen schönen Effekt!

Donnerstag, 18.8.2022 - Ideenraum
Letzten Donnerstag wurden im Ideenraum Engagement und Zusammenarbeit im Kiez zwischen den Schulen und engagierten Nachbar*innen zur Sprache thematisiert. Über diesen Weg gelangten wir zum Thema Wissensvermittlung in der Schule und die Anforderungen an Schüler*innen und Lehrer*innen - wie sich zeigt ein weites und spannendes Feld. Genau hier engagiert sich ein Nachbar aus dem Mühlenkiez für die Jugendlichen im Viertel. Vielen Dank, Hans! Darüber hinaus hatten wir die Gelegenheit, mit Menschen aus dem Kiez zu sprechen, die sich ebenfalls für eine bessere nachbarschaftliche Nutzung des Quartierspavillons einsetzen möchten. Hierzu wird es in Kürze ein Treffen von interessierten Nachbar*innen geben, die sich mit dem übergeordneten Thema "Begegnungsorte" im Mühlenkiez beschäftigen und sich für eine Verbesserung im Viertel engagieren möchten. Wir als Projektteam unterstützen die Nachbar*innen bei der Entwicklung und Umsetzung ihrer Ideen.

Dienstag, 16.8.2022 - Bordsteincafé an der Schwimmhalle
Letzten Dienstag haben wir die Anwohner*innen und Interessierte über Angebote und Neuigkeiten aus dem Mühlenkiez informiert. Themen waren vor allem die inflationsbedingten Preissteigerungen von Lebensmitteln und Dingen des täglichen Bedarfs sowie Wohnungslosigkeit und der Umgang mit wohnungslosen Menschen.
Danke für die netten Gespräche, trotz sommerlich-hoher Temperaturen!

Ideenraum am 11.08.2022
Dieser Ideenraum stand ganz im Zeichen der künftigen Nutzung des Quartierspavillon. Die künftige Schul-AG am Dienstag- und Donnerstagnachmittag lädt Nachbarschaftsprojekte zum Mitmachen ein. Aktuell steht ein Vorschlagspapier zur Mehrfachnutzung des Quartierspavillons im Raum. Wenn Sie dieses lesen und mit Kommentaren Bereichern möchten, wenden Sie sich bitte an hallo.muehlenkiez@pfefferwerk.de. Selbstverständlich gab es auch bei diesem Ideenraum Kaffee.

Basteln in der Gemeinschaftsunterkunft am 10.08.2022

Kuno und Denise haben am Mittwoch Masken mit Kindern in den Gemeinschaftsunterkünften für Wohnungslose gebastelt. Am Ende war von kleinen Supermännern, über Tiger, Cat Women, Esel und Hühnern alles dabei. Sommerferien sind cool.

Bordstein-Café am 09.08.2022
Kaffee und frische Getränke im Schatten der Litfaßsäule. So war es bislang. Bei diesem Bordstein-Café war alles anders. Denn die alte Litfaßsäule im Mühlenkiez wurde abgebaut. Trotzdem kam das Team mit unterschiedlichen Anwohnenden ins Gespräch. Menschen berichteten von Konflikten zwischen Wohnungslosen und Anwohnenden.

Ideenraum am 04.08.2022
Im Schatten der Bäume fand am 4. August ein Ideenraum mit Eiskaffee statt. Unser Teammitglied Kuno Zscharnack plante mit einem Nachbarn die anstehende Schul-AG zum Thema 3D-Technik weiter. Mehrere Nachbar*innen schauten vorbei.

Denise und Kuno von "Hallo Mühlenkiez!" und Janina und Christina aus der mobilen Stadtteilarbeit vom Stadtteilzentrum Pankow. Foto: STZ

Bordstein-Café am 02.08.2022
Trotz Hitze kamen wieder einige Nachbar*innen zum Bordstein-Café. Literaturinteressierte wurden auf das Projekt "Shared Reading" aufmerksam und unterhielten sich über zu empfehlende Literatur. Besonders schön war der Besuch unserer Kolleg*innen Janina und Christina des Teams der mobilen Stadtteilarbeit aus dem Stadtteilzentrum Pankow, die das Format Bordstein-Café kennenlernten und mit denen wir uns zum Thema Stadtteilarbeit austauschten. Das Team informierte die Nachbarschaft über anstehende Termine im Kiez.

21.07.2022 - Ideenraum vor dem Quartierspavillon
Letzten Donnerstag fand ein besonders interessanter Ideenraum statt. Mit unseren Gästen haben wir vor allem über generationenübergreifende Aktivitäten und den Weg dorthin gesprochen. Über dieses Thema kamen wir auf weitere Ideen für den Kiez zu sprechen. Das war sehr anregend und interessant. Vielen Dank für die inspirierenden Ideen!

19.07.2022 - Bordsteincafé an der Schwimmhalle
Beim letzten Bordsteincafé haben wir einige neue Nachbar*innen kennengelernt und auch mit schon bekannten Menschen aus dem Mühlenkiez gesprochen. Vor allem ging es um das Nachbarschaftsfest, das für den 10.09.2022 am Pavillon geplant ist. Auch waren die Angebote im Kiez für die laufende Woche wieder Thema. Bei Kaffee und Wasser haben wir viel über die Zeit vor dem Mauerfall erzählt bekommen, was ein spannender Ausflug in die Vergangenheit! Vielen Dank, Peter!

Kinder aus den Unterkünften basteln Seifenblasenpustestäbchen. Foto: STZ

19.07.2022 - Basteln mit Kindern aus einer Unterkunft für geflüchtete Menschen
Am letzten Dienstag haben wir mit Unterstützung einer Nachbarin aus dem Mühlenkiez mit etwa 20 Kindern aus den Unterkünften Seifenblasenpustestäbe gebastelt und im Anschluss die großen und kleinen Seifenblasen bewundert. Den ganzen Nachmittag haben die Kinder geknotet, gebogen und bunte Perlen aufgezogen. Die Ergebnisse waren phantastisch!

14.07.2022 - Ideenraum von 15:30 bis 17:00 Uhr
Am letzten Donnerstag brachten die Nachbar*innen viele wichtige Themen mit, die sie zur Zeit beschäftigen. Neben gedanklichen Ausflügen in die auswärtige Politik ging es um die konkrete Umsetzung von Ideen für den Kiez. Es konnten weiterhin Nachbar*innen gewonnen werden, dei uns bei einem Bastelangebot in den Unterkünften für Geflüchtete während der Sommerferien unterstützen werden. Vielen Dank den Damen!

Dienstag, 12.07.2022 - Bordsteincafé von 12-13:30 Uhr
Das letzte Bordsteincafé an der Schwimmhalle sprühte nur so von neuen Ideen. Es wurde vorgeschlagen, ein Tischtennisturnier im Rahmen der Aktionswoche "Pankow in Bewegung" zu organisieren, und zwar bei den Drei Grazien im Mühlenkiez. Danke für die Anregungen und Vorschläge, wir sind auf jeden Fall dabei!

Donnerstag, 07.07.2022 - Ideenraum
Am letzten Donnerstag kamen trotz des wechselhaften Wetters Nachbar*innen zum Austausch in unseren Ideenraum. Da dieses Thema den Menschen im Mühlenkiez offenbar am Herzen liegt, wurde über Möglichkeiten der Nutzung des Quartierspavillons gesprochen - vor allem über die generationenübergreifende Nutzung. Wir sind gespannt, was wir gemeinsam erreichen werden und unterstützen die Idee!

Dienstag, 05.07.2022 - Bordsteincafé
An diesem Dienstag wurden wir von einer Nachbarin mit Leckereien überrascht, wofür wir uns an dieser Stelle noch einmal herzlich bedanken möchten! Bei Kaffee und Zimtschnecken wurden einige aktuelle Themen des Kiezes aufgenommen und diskutiert.
Dieses Mal wurde von unserer Seite vor allem auf das Sommerfest der Gustave-Eiffel-Oberschule aufmerksam gemacht und die Einladung der Schule an die Nachbar*innen weitergegeben, zum Fest zu kommen. Was für eine schöne Idee, die Schule im Rahmen dieses Festes zu öffnen!

Dienstag, 05.07.2022 - "Hallo Mühlenkiez!" beim Sommerfest der Gustave-Eiffel-Oberschule
Am Dienstag waren wir nach unserem regelmäßigen Bordsteincafé zum Sommerfest der Gustave-Eiffel-Oberschule eingeladen. Gemeinsam mit ein paar Nachbar*innen besuchten wir das Fest nicht nur, sondern spielten mit den Jugendlichen und ihren Eltern sowie Lehrern einige Runden Bingo. Der Preis für die Gewinner war ein Gutschein für Eis von "Ella Straciatella". Dieser wurde von dem Gewinner der ersten Runde auch gleich eingelöst - es gab ein wunderbares Erdbeereis!
Wie vermutet, macht Bingo nicht nur Erwachsenen, sondern auch Jugendlichen Spaß. Wir haben es auf jeden Fall genossen und freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit mit der Gustave-Eiffel-Oberschule.

Donnerstag, 30.06.2022 - Teilnahme an der Büroeröffnung von PANKOW BETEILIGT
Wir waren zur feierlichen Büroeröffnung der Anlaufstelle für Bürger*innenbeteiligung von PANKOW BETEILIGT eingeladen.

Was macht die Anlaufstelle?
Gemeinsam mit Akteuren aus dem Bezirk sowie den Fachämtern des Bezirksamtes erarbeitete das Team von PANKOW BETEILIGT, welche Bedarfe für eine gute Beteiligung im Bezirk vorliegen. Diese Ergebnisse bilden die Grundlage des Konzeptes, auf dem die Arbeit des Büros aufbaut. Das Büro PANKOW BETEILIGT versteht sich als niederschwelliges Angebot, dass für alle offen ist.
Es war eine gut besuchte und feierliche Eröffnung, dem Team von PANKOW BETEILIGT wünschen wir viel Erfolg bei der Arbeit in der Bürger*innenbeteiligung!

Donnerstag, 30.06.2022 - Ideenraum
An diesem Donnerstag waren wieder engagierte Nachbar*innen im Ideenraum, um ihre Ideen für den Kiez weiterzuentwickeln und sich mit uns und anderen auszutauschen. Bei Kaffee und Baumkuchen (danke, Renate!) wurden viele Ideen für den Kiez besprochen, aber auch viel gelacht und sich zu verschiedenen Themen ausgetauscht.

Dienstag, 28.06.2022 - Bordsteincafé
Wir waren mit Kaffee und den neuesten Informationen zu Veranstaltungen im Mühlenkiez wie jeden Dienstag an der Schwimmhalle. Bei angenehmen Temperaturen haben sich Nachbar*innen informiert, was in ihrem Kiez in dieser Woche los ist. Das Nachbarschaftsfest, welches am 10. September 2022 auf der Promenade stattfinden soll, war ein Thema, welches die Anwohner*innen derzeit interessiert. Wir freuen uns schon sehr, mit den Nachbar*innen nach der langen Coronapause gemeinsam das Fest stattfinden zu lassen.

4 Kinderhände auf einem Tisch liegend mit bunten Armbändern.
Selbst gebastelte Armbänder. Foto: STZ

Donnerstag, 24.06.2022 - "Hallo Mühlenkiez!" unterstützt das Sommerfest für Kinder in einer Unterkunft für Geflüchtete

Das Team von "Hallo Mühlenkiez!" war zum Sommerfest in einer Unterkunft für Geflüchtete eingeladen. Hier durften wir mit Unterstützung einer Nachbarin aus dem Mühlenkiez einen Nachmittag lang mit den Kindern Armbänder basteln und beim Sackhüpfen mitfiebern.

Das Wetter war perfekt, das Wassereis erfrischend und der Kreativität waren kaum Grenzen gesetzt. Uns und den Kindern hat es viel Spaß gemacht und wir freuen uns, in den Ferien mit anderen tollen Angeboten die Kinder zu begeistern und mit den Erwachsenen ins Gespräch zu kommen.

Dienstag, 21.06.2022 - Bordsteincafé und Ideenraum
Das Bordsteincafé fand bei warmem Sommerwetter wie immer an der Schwimmhalle statt. Aufgrund der Temperaturen haben wir uns gegenüber der Schwimmhalle an der Litfaßsäule positioniert. Hier haben wir im Schatten viele Themen besprochen, die die Menschen im Kiez bewegen. Thema war vor allem, was im Mühlenkiez diese Woche angeboten wird von Seiten der hier arbeitenden Akteur*innen, wie z. B. das "Shared-Reading"-Angebot, welches derzeit Unterschlupf in der Kulturmarkthalle aufgrund des Umbaus der Bibliothek gefunden hat. Vielen Dank für die vielen interessanten und wichtigen Punkte!

In unserem Ideenraum war eine Lehrerin der Gustave-Eiffel-Oberschule zu Gast, um unser Projekt kennenzulernen und um einen engagierten Nachbarn zu treffen, der der Schule eine AG für die Jugendlichen anbieten möchte. Schön, dass wir den Raum für diese Zusammenarbeit anbieten konnten! Wir wünschen viel Erfolg bei der Umsetzung und den Jugendlichen viel Spaß!

Donnerstag, 16.06.2022 - Ideenraum
Im Ideenraum im Quartierspavillon war am Donnerstag das Angebot einer AG von einem engagierten Nachbarn für die Schüler der Gustave-Eiffel-Oberschule ein interessantes und wichtiges Thema. Es wurden die nächsten Schritte besprochen, das "Hallo Mühlenkiez!"-Team unterstützt das Angebot für die Jugendlichen. Natürlich gab es wieder schöne Gespräche mit den Nachbar*innen bei Kaffee und Schokolade - danke Renate!

Dienstag, 14.06.2022 - Bordsteincafé
Am Dienstag war das Projektteam von "Hallo Mühlenkiez!" mit Kaffee und vielen neuen Informationen rund um das Thema Was ist diese Woche im Mühlenkiez los? von 12:00 bis 14:30 Uhr am bekannten Standort an der Schwimmhalle. Dieses Mal waren die Themen vor allem Wohnungslosigkeit und die Suche nach einer Wohnung für zwei ukrainische Frauen. Wer etwas weiß, kann gerne das "Hallo Mühlenkiez!"-Team kontaktieren, wir sind für Hinweise dankbar!

Donnerstag, 09.06.2022 - Ideenraum
Gestern fand wie jeden Donnerstagnachmittag unser Ideenraum statt, wo Nachbar*innen sich bei der Entwicklung und Umsetzung ihrer Ideen von uns unterstützen lassen können, aber auch die Möglichkeit haben, andere engagierte und interessierte Menschen aus dem Mühlenkiez zu treffen und sich auszutauschen.
Themen gestern waren die Unterstützung des Sommerfestes in einer Unterkunft für wohnungslose Menschen durch eine Anwohnerin. Vielen Dank an dieser Stelle für das Engagement! Weiterhin wurde das Problem der durch das Wohngebiet rasenden Autofahrer angesprochen und überlegt, was hier möglich ist, um die Situation zu ändern. Schließlich wurde die Idee, einen Senioren-Gymnastik-Kurs ins Leben zu rufen, aufgenommen. Melden Sie sich bei Interesse bei uns, wir freuen uns!
Natürlich gab es auch wieder Kaffee und gute Gespräche, vielen Dank allen, die mit uns den Nachmittag gestaltet haben.

Dienstag, 07.06.2022 - Bordstein-Café
Wie jeden Dienstag sind wir mit vielen Nachbar*innen beim Kaffee ins Gespräch gekommen. Thema war dieses Mal die Entwicklung und Umsetzung des Wunsches von Anwohnenden, die Grünflächen des Kiezes durch Wässerung aufgrund von Trockenheit zu erhalten. Wir als Team unterstützen das Anliegen, welches allen Nachbar*innen zugutekommt und freuen uns, wenn noch mehr Menschen diese Idee unterstützen! Melden Sie sich gerne bei uns, wenn Sie mitmachen möchten!
Da das Wetter strahlend schön war und Nachbar*innen zum Plaudern vorbeikamen, haben wir unser Bordsteincafé etwas ausgedehnt und waren bis 15 Uhr an der Schwimmhalle. Vielen Dank für die netten Gespräche und konstruktiven Hinweise zur Verbesserung des Kiezes.

Donnerstag, 02.06.2022 - Ideenraum
Am 2. Juni zwischen 15:30 und 17:00 Uhr fand der wöchentliche Ideenraum im Quartierspavillon statt. Sieben Nachbar*innen haben gezielt den Weg in den Ideenraum gesucht, um ihre Ideen bei Kaffee und Tee weiterzuentwickeln und zu besprechen. Die Planungen für einen Kiezputz wurden vorangetrieben. Eine Nachbarin möchte sich für Kinder engagieren und plante mit Hilfe des "Hallo Mühlenkiez!"-Teams ihren Einsatz mit einer Kinderaktion auf dem Sommerfest einer Unterkunft für Wohnungslose. Darüber wurde die Nutzung des Quartierspavillon diskutiert und wie man diesen der Nachbarschaft besser zugänglich machen kann.

Dienstag, 31.05.2022 - Bordstein-Café
Wie jede Woche führte das Projektteam dienstags von 12:00 bis 14:00 Uhr das Bordstein-Café an der Schwimmhalle durch. Der regelmäßige Standort hat sich mittlerweile gut in der Nachbarschaft etabliert und herumgesprochen. Anwohnende kamen vorbei, informierten sich über aktuelle Angebote im Kiez und diskutierten mit dem Projektteam über ivdividuelle Engagementmöglichkeiten. Eine Nachbarin bot an, Kuchen für ein nachbarschaftliches Kaffeetrinken zu backen. Auch die Idee des Kiezputzes wurde wieder diskutiert. Anwohnenden unterstützen bei der Bewerbung des Lesekreises "Shared Reading". Darüber hinaus wurden viele weitere Themen angesprochen und es fand ein reger Austausch statt. Etwa zwölf Personen kamen in dieser Woche vorbei, um sich mit dem Projektteam und ihren Nachbar*innen auszutauschen.

Dienstag, 24.05.2022, 12:00-13:30 Uhr - Bordsteincafé an der Schwimmhalle
Auch gestern waren wir wieder mit unserem beliebten Bordsteincafé an der Schwimmhalle im Mühlenkiez. Wir bekamen Besuch von Nachbar*innen, die schon an unserer Nachbarschaftsversammlung teilgenommen hatten und sind bei einem Kaffee mit ihnen erneut ins Gespräch gegangen. Alle, die wir getroffen haben, wurden zu unserem Bordsteincafé de Luxe mit Bingo eingeladen, das im Anschluss an das Bordsteincafé an der Schwimmhalle vor dem Pavillon stattfand.

Foto: STZ

Dienstag, 24.05.2022, 14:30 - 17:00 Uhr - Bordsteincafé de Luxe mit Bingo vor dem Pavillon
Das Bordsteincafé de Luxe mit Bingo fand im Rahmen der Woche der Nachbar*innen vor dem Quartierspavillon statt. Viele Nachbar*innen kamen zum Bingospielen, es gab tolle Preise zu gewinnen! Allen Beteiligten hat es viel Spaß gemacht und wir freuen uns, dass wir Jugendliche aus der Gustave-Eiffel-Schule fürs Bingo begeistern konnten, so dass wir mehrere Generationen ins Bingofieber versetzt haben.
Vielen Dank, liebe Nachbar*innen und Schüler*innen, dass Sie da waren und mit uns gemeinsam einen schönen und wirklich lustigen Nachmittag verbracht haben.

Donnerstag, 19.05.2022 - Ideenraum vor dem Quartierspavillon
Bei sommerlichen Temperaturen haben wir den Ideenraum am 19. Mai kurzerhand vor den Quartierspavillon verlagert. Bei Kaffee und selbstgebackenen Muffins - danke Doreen, sie waren köstlich! - haben wir eine Idee aus der Nachbarschaftsversammlung aufgenommen und mit Anwohnenden zwei Ideen für die Nachbarschaft diskutiert und begonnen, diese zu entwickeln. Wir sind gespannt, was sich daraus ergibt - vielleicht haben wir bald ein kleines Nachbarschaftscafé!

Dienstag, 17.05.2022 - Bordsteincafé an der Schwimmhalle
Auch an diesem Dienstag waren wir wieder mit Kaffee an der Schwimmhalle, um die Menschen im Mühlenkiez zu treffen. Bei strahlendem Sonnenschein kamen Vertreter*innen des Vereins "Peace of Land", die wir bei der Versammlung kennengelernt hatten, zum Bordsteincafé. Weiterhin haben wir Gespräche aus der Nachbarschaftsversammlung vom letzten Sonntag aufgenommen und Ideen für den Kiez weiter diskutiert und aufgenommen. Wir sind gespannt, wie sich die Themen aus der Nachbarschaft durch Engagement entwickeln und wie sich diese Veränderungen auf den Kiez auswirken werden. Wir stehen für Unterstützung und Beratung zur Verfügung.

Sonntag, 15.05.2022 - Nachbarschaftsversammlung im Quartierspavillon
Am Sonntag war es endlich soweit: auf der Nachbarschaftsversammlung am 15. Mai im Quartierspavillon wurden die Ergebnisse der aktivierenden Befragung vorgestellt, die im Mühlenkiez durchgeführt wurde.

Fotos STZ

Die Befragung, an der etwa 350 Menschen aus dem Viertel teilgenommen haben, ergab, dass die Themen "Grün- und Freiflächen", "Begegnungsorte" sowie "Beteiligung und Neubau" die Menschen im Mühlenkiez am stärksten beschäftigen.
Nach der Vorstellung der Ergebnisse sowie dem Ausblick auf die Aufgaben des Teams von "Hallo Mühlenkiez!" bis zum Projektende konnten die Teilnehmer*innen während einer kleinen Pause Kontakte zu Nachbar*innen auffrischen oder neue Kontakte knüpfen und auf diese Weise gemeinsame Interessen entdecken.

Im zweiten Teil der Versammlung gab es für die Nachbar*innen die Möglichkeit, sich mit den anderen Teilnehmer*innen zu einem der drei Themen und Ideen zu ihrer zukünftigen Gestaltung auszutauschen, aber auch, um sich zu gemeinsamem Engagement zusammenzufinden, um das Leben im Kiez noch lebendiger und lebenswerter zu machen. Unterstützung erhalten einzelne Nachbar*innen als auch Gruppen bei der Entwicklung und Umsetzung ihrer Ideen bei dem Team von "Hallo Mühlenkiez!" jeden Donnerstag von 15:30 bis 17:00 Uhr im Quartierspavillon oder nach Vereinbarung.

Im letzten Teil der Veranstaltung wurden die Ergebnisse der einzelnen Gruppen vorgestellt, so dass alle Teilnehmer*innen die Möglichkeit hatten, die gesammelten Ideen zu ergänzen und kennen zu lernen. Vielen Dank an dieser Stelle nicht nur an die vielen Nachbar*innen, die durch ihre Teilnahme einen Beitrag geleistet haben.

Auch möchten wir an dieser Stelle den ehrenamtlichen Unterstützer*innen aus der Nachbarschaft danken, die uns toll und umsichtig unterstützt und damit unsere Arbeit erleichtert haben sowie unserem Moderator und den Moderator*innen an den Tischen, welche die vielen tollen Ideen und Gedanken aufgenommen und strukturiert haben. Ohne Sie alle wäre die Veranstaltung in dieser Form nicht möglich gewesen!
Nach Ende der Veranstaltung gab es bei netten Gesprächen einen kleinen Ausklang, der diese schöne Veranstaltung erst richtig abrundete. Wir freuen uns nun auf die nächste Phase unseres Projektes, in der wir die Menschen im Kiez bei der Umsetzung ihrer Ideen konkret unterstützen können!

Freitag, 13.05.2022 - Eröffnung des Platzes an den drei Grazien
Um 14:00 Uhr begann die Feier zur Eröffnung des Platzes an den drei Grazien. Unser Team von "Hallo Mühlenkiez!" hat natürlich teilgenommen und sich unter die Nachbar*innen gemischt. Wir führten viele gute Gespräche mit Nachbar*innen und engagierten und aktiven Menschen aus dem Mühlenkiez bei wirklich tollem Kaffee und netter Stimmung.

Donnerstag, 12.05.2022 - Ideenraum
Wie jeden Donnerstag haben wir am 12. Mai den Quartierspavillon zum Ideenraum gemacht. Dieses Mal besuchten uns ein Anwohner zur Umsetzung seiner Idee für den Kiez als auch die Volkssolidarität. Gemeinsam haben wir über die Nutzung des Quartierspavillons nachgedacht und was getan werden könnte, um die Nutzung für Anwohner*innen des Kiezes zu ermöglichen - ein Thema, welches vielen Nachbar*innen am Herzen liegt. Wir nehmen das Thema gerne auf und bringen es in die Nachbarschaftsversammlung.

Dienstag, 10.05.2022 - Bordsteincafé an der Schwimmhalle
Beim Bordsteincafé haben wir einige neue Nachbar*innen kennengelernt und viele bereits bekannte Menschen aus dem Mühlenkiez getroffen. Da unsere Nachbarschaftsversammlung am nächsten Sonntag ansteht, haben wir bei dieser Gelegenheit hierzu eingeladen und unserer Kreativität ein wenig freien Lauf gelassen: mit Straßenkreide haben wir unsere Einladung auf die Promenade geschrieben. Auch an dieser Stelle noch einmal: alle Nachbar*innen, die Lust haben, sich für den Kiez und seine Anwohner*innen zu engagieren sowie neue Ideen einzubringen und zu entwickeln, sind herzlich zur Nachbarschaftsversammlung am Sonntag, den 15. Mai ab 14 Uhr im Quartierspavillon eingeladen. Bei dieser Gelegenheit werden die Ergebnisse unserer Befragung vorgestellt und den Teilnehmer*innen die Möglichkeit geboten, sich mit Menschen, die die gleichen Interesssen haben, zusammenzuschließen. Wir sind sehr gespannt und freuen uns auf einen schönen und interessanten Nachmittag!

Dienstag, 10.05.2022 Bordsteincafé im Hof der Unterkünfte für geflüchtete und wohnungslose Menschen
Nach dem Bordsteincafé an der Schwimmhalle haben wir den Standort gewechselt und unser Bordsteincafé im Hof der Unterkünfte für wohnungslose Menschen in der Storkower Straße aufgebaut. Hier kamen wir über Malen und Apfelschorle schnell mit dem Kinderbetreuer der Unterkunft und den Kindern, die in der Unterkunft mit ihren Eltern wohnen, ins Gespräch. Bei strahlendem Sonnenschein wurde viel gelacht, gemalt (ein ganzes Notizbuch ist für uns ausgefüllt worden mit wunderbaren Zeichnungen) und über die Interessen der Kinder gesprochen.

Donnerstag, 05.05.2022 - Bordsteincafé vor dem Quartierspavillon
Am 5. Mai waren wir mit unserem Bordsteincafé vor dem Quartierspavillon an der Mittelpromenade. Hier kamen wir mit Jugendlichen ins Gespräch, die uns ihre Wünsche für den Kiez aus ihrer Sicht genannt haben. Es waren schöne Ideen dabei, die wir aufgenommen haben. Danke dafür!

Donnerstag, 05.05.2022 - Ideenraum
Wie jeden Donnerstag öffneten wir den Ideenraum, um der Nachbarschaft Raum für die Entwicklung und Umsetzung ihrer Ideen und Wünsche für den Kiez zu geben. Mit einem Anwohner diskutierten wir Ideen zur Umsetzung eines Angebots für Jugendliche und besprachen die ersten Schritte. Wir bleiben dran und unterstützten weiter bei der Entwicklung.

03.05.2022 - Bordsteincafé
Diesmal hat uns das Bordsteincafé besonders viel Spaß gemacht - und den Nachbar*innen auch. Neben guten und interessanten Gesprächen haben wir Dosenwerfen gespielt und viel gelacht. Es war sogar eine moderne Version von Wilhelm Tell zu bestaunen - was ein Wurf, Nadja! Vielen Dank allen, die mitgemacht haben, das wiederholen wir auf jeden Fall.

Das "Hallo Mühlenkiez!"-Team mit der Pankower Bezirksstadträtin für Soziales und Gesundheit, Dr. Cordelia Koch (Bü. 90/Grüne)
Das "Hallo Mühlenkiez!"-Team mit der Pankower Bezirksstadträtin für Soziales und Gesundheit, Dr. Cordelia Koch (Bü. 90/Grüne). Foto: STZ


Zum Ende des Bordsteincafés besuchte uns Bezirksstadträtin für Soziales und Gesundheit, Dr. Cordelia Koch (Bü. 90/Grüne). Das Team von "Hallo Mühlenkiez!" stellte das Projekt mit den Begegnungsformaten, Zielen und schon erreichten Ergebnissen vor und lud sie auf einen Spaziergang durch den Mühlenkiez ein. Während des Spaziergangs sprachen wir vor allem über die Anliegen der Menschen im Kiez und den Wunsch nach Nutzung von Räumen für Nachbar*innen und verschiedene Aktivitäten.


Da im Kiez aber auch vieles erneuert wurde, besuchten wir den (noch eingezäunten) Platz bei den drei Grazien sowie den neu gestalteten Spielplatz an der Thomas-Mann-Straße. Beides wirklich gut gelungene Orte, wie an der zahlreichen Nutzung durch kleine und große Nachbar*innen gut zu erkennen war. Auch an dieser Stelle einen großen Dank an Frau Dr. Koch für ihr geduldiges Zuhören, ihre offene und freundliche Art und die Zeit, welche sie mit uns im Mühlenkiez und für die Anliegen der Anwohner*innen verbracht hat.

21.04.2022 - Bordsteincafé
Das Team von "Hallo Mühlenkiez!" war mit dem Bordsteincafé am Spielplatz an der Thomas-Mann-Straße. Trotz des ungemütlichen Wetters sprachen Anwohnende mit uns über ihre Ideen und Wünsche für den Kiez und ließen sich zur Nachbarschaftsversammlung am 15.05. im Quartierspavillon einladen. Eine wirklich gute Idee brachte ein Nachbar ein: die farbliche Gestaltung der Rollatorboxen vor den Hauseingängen durch Kinder und Jugendliche aus dem Viertel!
Eine Ankündigung in eigenem Interesse: ab dem 28.04. findet im Quartierspavillon von 15:30 bis 17:00 Uhr der Ideenraum statt, wo Anwohnende ihre Ideen mit Unterstützung des Hallo Mühlenkiez! Teams ihre Ideen für den Kiez entwickeln und umsetzen können. Beratungen werden in dieser Zeit auch angeboten.
Bis bald im Mühlenkiez!

19.04.2022 - Bordsteincafé
Bei Sonnenschein fand wie jeden Dienstag zwischen 12:00 und 13:30 Uhr das Bordsteincafé mit Kuno und Ramona statt. Zugegeben, der Kaffee war heute etwas dünn, aber dafür waren die Gespräche umso besser. Es wurden wieder Wünsche für den Kiez gesammelt: die Themen, die die Nachbarn im Viertel bewegen, sind die Grünanlagen, Bänke und die Schaffung von Begegnungsmöglichkeiten für die Nachbarschaft.
Eine Nachbarin berichtete vom ersten Seniorentanznachmittag in der Kulturmarkthalle, der durch ihre Initiative und mit unserer sowie der Unterstützung der KMH nun monatlich stattfindet - inklusive DJ und Kaffe! Bei Interesse und für weitere Informationen gerne bei uns melden.
Und natürlich wurden die Menschen aus dem Mühlenkiez zur Nachbarschaftsversammlung am 15.05.2022 ab 14 Uhr im Quartierspavillon eingeladen, wo die Themen vorgestellt werden, die die Mühlenkiezler bewegen. Es bleibt spannend! Wenn Sie noch Themen haben, die Ihnen wichtig sind, kommen Sie zum Bordsteincafé und sprechen Sie uns an. Bis bald im Mühlenkiez!

12.04.2022 Bordsteincafé...
... bei ungemütlichem Wetter - das war unser heutiges Motto. Aber Kaffee und Gespräche mit Nachbarn lassen das Wetter schnell vergessen. Thema heute war vor allem die geplante Nachbarschaftsversammlung, die am 15.05.2022 ab 14 Uhr im Quartierspavillon stattfinden soll. Einige Nachbarn haben bereits zugesagt, wir freuen uns schon auf eine spannende Veranstaltung. Auch dieses Mal kamen viele Ideen und Wünsche für den Mühlenkiez zusammen: Thema war - wie so oft - die Pflege der Grünanlagen, aber auch das Fehlen von Ladestellen für E-Autos sowie der Wunsch nach einem Begegnungsort für die Nachbarn.
Nach Ostern geht es wie gewohnt mit dem Bordsteincafé an der Schwimmhalle weiter. Allen Nachbarn ein schönes Osterfest!

05.04.2022 - Bordsteincafé
Wie jeden Dienstag fand das Bordsteincafé an der Schwimmhalle statt. Dieses Mal nutzten wir die Gelegenheit, die Anwohnenden zur geplante Nachbarschaftsversammlung am 15.05.2022 im Quartierspavillon einzuladen. Wir haben uns über die Gespräche mit schon bekannten als auch mit neuen Anwohnenden gefreut und sind nächsten Dienstag wieder an der Schwimmhalle anzutreffen.

Foto: STZ

29.03.2022 - Bordsteincafé bei Wind und Sonne
Am 29. März war das Team von "Hallo Mühlenkiez!" wieder von 12:00 bis 13:30 Uhr vor der Schwimmhalle im Kiez vertreten. Obwohl wir unsere Staffelei, auf der wir Wünsche für den Kiez sammelten, anfangs ganz schön festhalten mussten angesichts des auffrischenden Windes, versammelte sich doch ein Trüppchen Nachbar*innen auf einen Kaffee zum Gespräch. Erstmalig konnte das Extrablatt ausgegeben werden und sogar das Bezirksamt kam auf einen Tee vorbei. Das Thema Kiezverschmutzung kam auf und eine Putzaktion wurde von Nachbar*innen vorgeschlagen. Auch über den Bedarf an einem IT-Kurs für Senior*innen vor Ort im Kiez wurde diskutiert. Am Ende kam sogar noch die Sonne raus.

24.03.2022 - Bordsteincafé am Spielplatz
Das Projektteam führte bei strahlendem Sonnenschein ein Bordsteincafé am Rande eines der Spielplätze im Kiez durch. Viele Nachbar*innen waren vor Ort und genossen das schöne Wetter. Die geplante Nachbarschaftsversammlung am 15. Mai 2022 wurde proaktiv beworben und erstmalig konnte die Kiezzeitung, welche "Hallo Mühlenkiez!" gemeinsam mit Anwohnenden in den vorherigen Wochen erstellte, ausgegeben werden. Sowohl Kinder als auch Erwachsene äußerten ihre Wünsche für den Kiez auf der dafür bereitstehenden Tafel.

Foto: STZ

22.03.2022 - Bordsteincafé und Wochen gegen Rassismus
Am 22. März beteiligte sich „Hallo Mühlenkiez!“ an der gemeinsamen Aktion im Rahmen der Wochen gegen Rassismus, welche von vielen Akteurinnen aus Prenzlauer Berg durchgeführt wurde und auf dem Wochenmarkt im Mühlenkiez stattfand. Neben der Organisation und Logistik, an der „Hallo Mühlenkiez!“ mit viel Herzblut beteiligt war, wurden vor Ort Selbsttests zum Thema „Rassismus“ angeboten, Gespräche mit Nachbar*innen geführt und Informationen verteilt. Neben einer antirassistischen Ausstellung, gab es auch eine diskriminierungskritische Lesung für Kinder, einen interreligiösen Dialog zwischen Religionsvertreter*innen und Tipps von einem Coach für Zivilcourage. Die Aktion ging von 09.00 bis 13.30 Uhr.
Parallel wurde selbstverständlich auch wieder das Bordsteincafé vor der Schwimmhalle durchgeführt. Durch die personelle Unterstützung aus dem Stadtteilzentrumsteam wurde das möglich. Beim Bordsteincafé wurde Kaffee angeboten, mit Nachbar*innen gesprochen und auf die Aktion auf dem Wochenmarkt ganz in der Nähe verwiesen.

Foto: STZ

15.03.2022 "Bordsteincafé light"
Aufgrund von Abwesenheiten von Teammitgliedern, konnte am 15. März nur ein "Bordsteincafé light" durchgeführt werden. So wurden Postkarten mit der Beschreibung des Projekts an Nachbar*innen am gewohnten Ort vor der Schwimmhalle und auf der Fußgängerpromenade im Kiez verteilt. Natürlich gab es auch Kaffee. Eine Befragung der Nachbarschaft mittels der erprobten Staffelei, die mittlerweile einen gewissen Wiedererkennungswert im Kiez genießt, war nicht möglich. Trotzdem gab es spannende Einzelgespräche mit Nachbar*innen und Passant*innen zu ihren individuellen Situationen und Entwicklungen im Kiez. Auch die geplante Nachbarschaftsversammlung konnte mündlich beworben werden.

15.02.2022 - Bordsteincafé und Ideenraum
Bei unserem wöchentlichen Bordsteincafé waren die vorherrschenden Themen der Menschen die ökologische Gestaltung des Mühlenkiezes und der Wunsch nach Nachbarschaftstreffpunkten sowie unterstützten Freizeitangeboten. Es wurde der Wunsch nach Computer- und Fotografiekursen geäußert, ebenso wie das Wiederaufleben der Reparaturwerkstatt in der Kulturmarkthalle. Auch wünschten sich Anwohnende ein Nachbarschaftscafé, wo man Getränke zum Selbstkostenpreis kaufen und sich mit Nachbarn treffen kann. Was für tolle Ideen! Wenn Sie Ihre Idee gemeinsam mit anderen umsetzen möchten, melden Sie sich gerne telefonisch, per Email oder im Rahmen des Bordsteincafés beim Projektteam. Wir freuen uns.
Im Anschluss wurde im Ideenraum gemeinsam mit Anwohnenden an der Kiezzeitung gearbeitet. Wir sind gespannt auf das Ergebnis.

Foto: STZ

01.02.2022 - Bordsteincafé und Projektwerkstatt
Der Dienstag war für die Anwohnenden des Mühlenkiezes und dem Projektteam ein großer Tag. Der RBB zeigte Interesse an dem Projekt der mobilen Stadtteilarbeit von "Hallo Mühlenkiez!" und begleitete das Team vom Stadtteilzentrum Prenzlauer Berg zum Bordsteincafé bis zur Projektwerkstatt in der Eisdiele. Einige Anwohnende waren bereit, sich vor die Kamera vom RBB zu stellen. Der Tag war dadurch aufregend für alle! Der Beitrag wird in der RBB-Abendschau gesendet. Der Termin steht noch nicht fest, wird aber hier bekannt gegeben. Im Rahmen des Bordsteincafés konnte das Projektteam erneut Wünsche für den Mühlenkiez sowie Tipps für die Freizeitgestaltung im Winter von den Anwohnenden aufnehmen sowie spannende Gespräche führen.
In der Projektwerkstatt wurden bestehende Kontakte zu Anwohnenden vertieft und ein wenig geplaudert.

27.01.2022 - Projektwerkstatt im Ella Straciatella
Das Team von "Hallo Mühlenkiez!" war wieder vor und in der Eisdiese "Ella Straciatelle" mit seinen Angeboten vor Ort. Anwohnende wurden beraten und Ideen zu Engagement für den Kiez und die hier lebenden Menschen ausgetauscht. Nächsten Dienstag machen wir hier ab 12:00 Uhr vor der Schwimmhalle und ab 13:30 Uhr in der Eisdiele bei Kaffee und Tee weiter. Wir freuen uns auf viele neue Ideen der Anwohnenden.

Foto: STZ

25.01.2022 - Bordsteincafé an der Schwimmhalle
Gestern war das Team von "Hallo Mühlenkiez!" wie jeden Dienstag mit dem Bordsteincafé an der Schwimmhalle. Themen waren Wünsche für den Mühlenkiez und Ideen für die geplante Kiezzeitung, insbesondere, was man in der Winterzeit in der Freizeit machen kann. Es kamen viele gute Ideen zusammen.
Im Anschluss fand in der Eisdiele Ella Straciatella die Projektwerkstatt statt, wo Anwohnende mit Unterstützung des "Hallo Mühlenkiez!"-Teams Ideen anbringen, entwickeln und umsetzen können. Wir freuen uns auf weitere Ideen für die Menschen und den Kiez!

20.01.2022 - Projektwerkstatt im Ella Straciatella
In der Zeit von 14:30 bis 17:00 Uhr fand die zweite Projektwerkstatt in der Eisdiele Ella Straciatella im Pieskower Weg 54 statt. Anwohnende konnten sich zu allen Lebenslagen beraten lassen, Unterstützung bei der Entwicklung, Umsetzung und Verstetigung von Ideen für den Mühlenkiez bekommen oder einfach nur bei einem Kaffee oder Tee zum Plaudern vorbei schauen. Bis nächsten Dienstag!

Foto: STZ

18.01.2022 - Bordsteincafé an der Schwimmhalle
Aufgrund der schönen Gespräche vom 11.1.2022 haben wir die Frage: "Was macht Ihnen derzeit Freude?" noch einmal aufgenommen. Viele Menschen haben beim Nachdenken festgestellt, dass sie sich tatsächlich auf Dinge freuen, die noch anstehen. Was ein schöner Gedanke!
Im Anschluss an das Bordsteincafé fand zum ersten Mal die Projektwerkstatt in der Eisdiele Ella Straciatella statt. Hier können Anwohner*innen mit dem Team von Hallo Mühlenkiez! ins Gespräch kommen, Beratungen sowie Unterstützung bei ihrem Engagement für ihren Kiez erhalten. Ideen sind herzlich willkommen, dienstags von 13:30 bis 15:30 Uhr und donnerstags von 14:30 bis 17:00 Uhr (sowie nach Vereinbarung).


11.01.2022 - Bordsteincafé an der Schwimmhalle
Auch bei diesem Bordsteincafé ging es um die Wünsche der Anwohnenden für ihren Kiez. Zusätzlich interessierte uns, was den Menschen derzeit Freude macht. Es entstanden viele Gespräche zu dem Thema, schöne Erinnerungen wurden geteilt und Ideen, was Freude machen kann, ausgetauscht. Ein wirklich tolles Erlebnis mit den Menschen im Mühlenkiez!

06.01.2022 - Bordsteincafé vor dem Quartierspavillon
Dieses Bordsteincafé stand ganz unter dem Thema Geschichte des Mühlenkiezes und seiner Anwohner*innen. Wir erhielten spannende Informationen und Geschichten aus dem Leben im Kiez, zurückgehend bis zum Bezug der ersten fertiggestellten Wohnungen. Was ein Nachmittag! Vielen Dank!

04.01.2022 - Bordsteincafé an der Schwimmhalle
Zum Jahresbeginn wollten wir von den Mühlenkiezlern wissen, was sie sich für das Jahr 2022 für und im Kiez wünschen. Die Antworten waren vielfältig und spannend, lieben Dank an alle, die ihre Ideen und Wünsche mit uns geteilt haben!

2021

Am 7. Dezember 2021 war das Team von "Hallo Mühlenkiez!" wie jeden Dienstag an der Schwimmhalle im Mühlenkiez. Im Fokus stand dieses Mal die Einladung der Anwohnenden zu Pünsche und Wünsche, der von "Hallo Mühlenkiez!" organisierten Veranstaltung am 8.12.2021 zum Jahresausklang mit Punsch, Glühwein und einem Wunschbaum. Das Team freut sich auf die Veranstaltung und nette Gespräche mit Nachbar*innen an der Feuerschale.

Am 2. Dezember 2021 war das Team von "Hallo Mühlenkiez!" wie jeden Donnerstag von 15.30 bis 17.00 Uhr vor dem Quartierspavillon im Mühlenkiez. Die Nutzung des Quartierspavillons ist leider derzeit aufgrund behördlicher Anordnung nicht möglich, das Team ist trotzdem vor dem Pavillon für die Anwohnenden mit Projektwerkstatt und Beratung vor Ort. Da die Veranstaltung "Pünsche und Wünsche" vor der Tür steht, wurden viele Einladungen ausgesprochen und Flyer verteilt. Wir hoffen, dass viele Nachbar*innen am nächsten Mittwoch in die Kulturmarkthalle kommen und Glühwein und Punsch trinken und ihre Wünsche für den Kiez an den Wunschtannenbaum hängen!

Am 30. November 2021 war das Team der mobilen Stadtteilarbeit trotz Wind und Wetter (und Regen) wieder mit Kaffe an der Schwimmhalle im Mühlenkiez zu finden. Es gab Infos zum Shared Reading-Angebot in der Heinrich-Böll-Bibliothek, welches durch das Projekt "Hallo Mühlenkiez!" in den Kiez geholt wurde. Mehr Informationen zu diesem Angebot folgen ...

Am Freitag, 19. November 2021, veranstaltete das Team von "Hallo Mühlenkiez!" vor dem Aufgang Hanns-Eisler-Str. 4 ein Bordsteincafé. Es fanden Gespräche mit Anwohner*innen statt, in denen über den Kiez im Allgemeinen und das Leben vor Ort gesprochen wurde. Es ergab sich die Möglichkeit, zwei Interviews mit Anwohnenden des Mühlenkiezes durchzuführen. Vielen Dank den Teilnehmer*innen für ihre Zeit und die spannenden Einblicke in den Kiez.

Am 29.10.2021 präsentierte „Hallo Mühlenkiez!“ in Kooperation mit dem Pankower Bündnis für Zivilcourage den "Koffer für Zivilcourage"

Am 29. Oktober 2021 in der Zeit zwischen 14.00 und 16.00 Uhr präsentierte „Hallo Mühlenkiez!“ in Kooperation mit dem Pankower Bündnis für Zivilcourage sowie dem Mobilen Stadtteilzentrum im Mühlenkiez den Koffer für Zivilcourage vor dem Quartierspavillon in der Thomas-Mann-Straße.
Die Expertinnen des Bündnisses berieten rund 25 Personen zu den Themen "Zivilcourage", "Gewaltprävention" und "Richtiges Eingreifen in kritischen Situationen" und verteilten Ausrüstungs-Täschchen mit einer Erste-Hilfe-Ausstattung für alle Alltagsheld*innen und solche, die es noch werden wollen. „Hallo Mühlenkiez!“ Konnte die Veranstaltung außerdem nutzen, um mit Anwohnenden ins Gespräch rund um alle Fragen der Sicherheit im Kiez zu kommen.

Am 12. Oktober 2021 war das Team von "Hallo Mühlenkiez!" bei den Springbrunnen an der Promenade zu finden. Es wurden Gespräche über das Wohnen im Kiez und alltägliche Ärgernisse geführt, gelacht, Hunde gestreichelt und Kaffee verteilt. Vielen Dank für die interessanten Einblicke in den Mühlenkiez.

Das Bordsteincafé im Mühlenkiez fand am 7. Oktober 2021 in der Zeit von 14.30 bis 17.00 Uhr an der Schwimmhalle statt. Dieses mal sind wir vor allem mit Jugendlichen von der Gustave-Eiffel-Oberschule ins Gespräch gekommen. Es wurde viel gelacht, über die Schule gesprochen und über die Wünsche der Jugendlichen für den Mühlenkiez. Es war uns eine Freude zu erfahren, dass es mehr tolle Plätze zum "Abhängen" geben sollte.
Zwei Mitarbeiter von Gangway hatten auch beschlossen, einen Kaffee mit uns zu trinken und uns kennen zu lernen. @Dörthe und @Lorenz: es war schön, dass Sie da waren!

Lange Tafel am 19. September 2021 vor dem Quartierspavillon in der Thomas-Mann-Straße. Foto STZ

Am 19. September 2021 fand mit der langen Tafel im Rahmen des Nahbar-Festivals die erste größere Veranstaltung von "Hallo Mühlenkiez!" statt. In Kooperation mit der KulturMarktHalle wurde vor dem Quartierspavillon eine lange Tafel aufgebaut und schön hergerichtet.
Es gab Kaffee, Kuchen, Getränke und viele nette Unterhaltungen mit etwa 80 Menschen. Einige Nachbar*innen kamen miteinander und mit dem Team ins Gespräch. Die Kulturmarkthalle bestickte gemeinsam mit anderen ein großes Tuch. Die Band Trio Scho spielte russische Chansons und es wurde gemeinsam unter Anleitung getanzt. Mit diesem Begleitprogramm der Kulturmarkthalle wurde die lange Tafel zu einer sehr schönen Veranstaltung, zu der es viele gute Rückmeldungen gab. Vielen Dank an alle Beteiligten und die ehrenamtlichen Helfer*innen!

Am 2. September 2021 war das Team von "Hallo Mühlenkiez!" an der Buswendeschleife Michelangelostraße präsent. Trotz der unübersichtlichen Durchgangssituation fanden Gespräche mit sieben Leuten statt.

Bordsteincafé am 7. September 2021 vor der Schwimmhalle in der Thomas-Mann-Straße. Foto STZ

Weitere Bordsteincafés fanden am 7. (vor der Schwimmhalle), 14. (an der Hans-Eisler-Straße) und 21. September 2021 (vor dem Mühlenbergcenter) statt. Insgesamt gab es 40 Gespräche und drei Ad-Hoc-Beratungen. Inzwischen bestehen erste Bekanntschaften und einigen Themen werden weiter vertieft.

Die Bordsteincafés sind ein gutes erstes Format, um den Kiez und seine Bewohner*innen kennenzulernen. Thema war häufig der Instandsetzungsbedarf der Grünflächen, Bänke und der Promenade allgemein. Zudem wurde häufig der Wunsch nach Begegnungsstätten und -formaten im Kiez geäußert. Als weitere Probleme wurden Einsamkeit, Drogenkonsum in der Öffentlichkeit und gewaltbreite Rechtsextreme beschrieben. Ansonsten schätzen die Anwohnenden ihren Kiez und das viele Grün sehr. Erste Ideen waren darüber hinaus Datings für ältere Menschen, regelmäßige Tanztermine und Nachbarschaftsfeste.

Am 31. August 2021 hat das Team in der Nähe des JobCenters beim Café zwei Menschen beraten und mit acht gesprochen. Hier kam vor allem das Thema der Wohnungsnot und der Perspektivlosigkeit aufgrund eines prekären Status auf.

Am 24. August 2021 fand das Bordsteincafé vor dem Mühlenbergcenter statt. Das Team hat mit zwölf Personen gesprochen und eine Ad-hoc-Beratung durchgeführt. Ein weiteres Café fand am 26. August 2021 auf dem neuen Spielplatz statt und hatte etwa 15 Gäste.

Erstes Borsteincafé am 19. August 2021 vor dem Quartierspavillon in der Thomas-Mann-Straße. Foto STZ

19. August 2021 - 1. Bordstein-Café
Mitte August begann "Hallo Mühlenkiez!" mit niedrigschwelligen Bordsteincafés. An verschiedenen Orten kam das Team mit Anwohnenden ins Gespräch. Das erste Bordsteincafé fand am 19. August 2021 vor dem Quartierspavillon statt. Aufgrund eines Zufalls durften wir direkt den Vorsitzenden des Schachvereins "Zugzwang 95 e. V." kennenlernen. Etwa zehn weitere Passant*innen gesellten sich zu uns. Es war insgesamt ein guter Start.

close

Hier können Sie unseren Newsletter abonnieren.

Es reicht aus, Ihre E-Mail-Adresse einzutragen.

Datenschutzhinweis

Mit der Anmeldung zum Newsletter-Abo willigen Sie in die Speicherung der von Ihnen eingetragenen Daten ein. Diese werden vom Stadtteilzentrum Prenzlauer Berg ausschließlich dazu verwandt, Ihnen den STZ-Newsletter bereitzustellen. Die Daten werden von uns nicht an Dritte weitergegeben oder Dritten überlassen. Sie können den Newsletter jederzeit abbestellen. Mit der Abmeldung werden Ihre Daten gelöscht.