Newsletter Juni 2020

Liebe Freund*innen, Unterstützer*innen und Nutzer*innen des Stadtteilzentrums Prenzlauer Berg,


in den letzten Wochen und Monaten haben wir, genau wie Sie, mit vielen Veränderungen umgehen müssen und uns an neue Umstände angepasst. Nachdem uns Corona das geplante Fest anlässlich der Umbenennung unseres Hauses gründlich verhagelt hat, mussten wir zeitweise unsere üblichen Angebote im Namen Ihrer und unserer Sicherheit vollständig einstellen.

Natürlich haben wir die Zeit genutzt und viele Sachen angepackt, die uns schon lange auf dem Herzen lagen.

So haben wir unser Haus nicht nur den neuen Sicherheitsanforderungen entsprechend angepasst, sondern es nach unserer Umbenennung in Stadtteilzentrum Prenzlauer Berg in überarbeitetem Design und neuer Beschilderung erstrahlen lassen. Im Zuge des neuen Looks sind wir mit einer neuen Website online und seit kurzem auch auf Instagram.

Seit dem 1. April 2020 können Sie sich unter der neuen URL
https://stz-prenzlauerberg.de/ über Angebote und Neuigkeiten aus unserem Haus informieren. Unter Kontakt sehen Sie, wer wir sind und wen Sie bezüglich welcher Themen ansprechen können. Wir freuen uns auf Sie.

In diesem Newsletter erfahren Sie, woran wir in den letzten Wochen gearbeitet haben und welche Themen im Juni für Sie und uns interessant werden. Es gibt Infos zur schrittweisen Öffnung des Hauses, zu Nachbarschaftshilfe, Kleidertausch, Temporärer Spielstraße und einiges mehr.

Auch in den kommenden Wochen arbeiten wir mit Ihnen gemeinsam an einer solidarischen und integrativen Nachbarschaft in Prenzlauer Berg, die für uns alle eine wichtige Stütze ist. Wir alle können in diesen Zeiten Nachsicht miteinander und Unterstützung füreinander gebrauchen. Lassen Sie uns diesen Weg im Kiez Seite an Seite gehen.

Wir freuen uns sehr darauf, Sie hoffentlich bald wieder bei uns im Stadtteilzentrum begrüßen zu können.

Mit den allerherzlichsten Grüßen
Das Team des Stadtteilzentrums Prenzlauer Berg

Schrittweise Öffnung des Hauses

Entsprechend den Lockerungen der Corona-Verordnungen durch den Berliner Senat geben wir uns viel Mühe, unsere Angebote behutsam wieder hochzufahren und immer wieder der aktuellen Situation anzupassen.

Die Einschränkungen im Stadtteilzentrum werden voraussichtlich noch eine Weile andauern. Wir arbeiten intensiv an Lösungen, um einen eingeschränkten Betrieb zu ermöglichen.

Wir beginnen im Juni, erste Angebote für die Einzelnutzung der Räume und für kleine Gruppen unter Berücksichtigung unserer Nutzungs- und Hygieneregeln zuzulassen. Das geht nur mit individuellen Absprachen und diversen Sicherheitsvorkehrungen. Bitte kontaktieren Sie uns telefonisch!

Auf unserer Website halten wir sie darüber informiert, welche unserer Angebote unter welchen Bedingungen geöffnet werden können. Mehr erfahren ...

Die Templiner wird zur Temporären Spielstraße

Ein toller Erfolg! Die letzten Monate über war die Umsetzung einer temporären Spielstraße in der Templiner Straße eines unserer Herzensprojekte.
Jetzt ist es endlich soweit und vom 30. Juni bis zum 30. Oktober kann auf der Templiner Straße jeden Dienstag zwischen 15 und 18 Uhr gespielt und getobt werden. Mehr Infos hier. Mehr erfahren...
Temporäre Spielstraße

Nachbarschaftshilfe für Prenzlauer Berg

Wir arbeiten eng mit der FreiwilligenAgentur zusammen, die die Corona-Nachbarschaftshilfe für Prenzlauer Berg koordiniert. Menschen, die in der aktuellen Situation ihre Wohnung nicht verlassen können oder wollen oder anderweitig Unterstützung brauchen, werden hier mit freiwilligen Helfenden in der Nachbarschaft zusammengebracht. Bitte geben Sie die Information an Menschen, die davon profitieren könnten, weiter.
Alle Infos dazu finden Sie in unserem Corona-Kompass.

Masken für Geflüchteten-Unterkünfte

Nach wie vor benötigen viele Geflüchteten-Unterkünfte in Prenzlauer Berg Mund- und Nasenmasken und sind auf Spenden angewiesen. Die Teams in unseren Werkstätten nähen was das Zeug hält, Unterstützung ist stets willkommen. Hier finden Sie den Spendenaufruf.

Kontaktloser Kleidertausch

Kleidertausch-Station im Eingangsbereich des STZ
Den monatlichen Kleidertausch, den wir normalerweise bei uns im Haus veranstalten, mussten wir leider aufgrund der Situation in den letzten Monaten ausfallen lassen. Doch das Thema Nachhaltigkeit ist auch in diesen Zeiten nicht minder wichtig. Daher haben wir uns mit einer neu eingerichteten Kleidertausch-Station eine Alternative für Sie überlegt.
Mehr erfahren ...

... und zum Schluss

Anlässlich des Tags der Nachbar*innen spielte das wundervolle Trio SCHO ein kleines Balkonkonzert auf unserer Sonnenterrasse, mit Blick auf den Fernsehturm. Den Mitschnitt finden Sie hier ...
facebook twitter instagram website 
MailPoet